direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschung

Im Zeitraum 2000 - 2005 Fachgebiet Lagerstättenforschung sind folgende drittmittelgeförderten Projekte bearbeitet worden (Projektleitung Prof. Germann; Finanzierungsträger in Klammern):

  • Prozesse und Bilanzierung der Bildung kaolinitischer Tone. Unter Teilthema: Dioxine in Tonen - Vorkommen und Voraussetzungen für ihre Entstehung und Erhaltung. (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe)
  • Bedingungen und Prozesse der natürlichen Verwitterung sowie analoge Prozesse der technogenen Zersetzung der oxidischen, polymetallischen Erze in der Lagerstätte Sanyati, Simbabwe --Composition, formation and leaching behaviour of supergene, polymetallic ores from the Sanyati deposit, Zimbabwe. (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe)
  • Computergestützte geowissenschaftliche Entscheidungshilfen bei der Planung und Optimierung der untertägigen Gewinnung von Marmor -- Computer-aided geological decision support system for the planning and optimization of underground marble mining. (European Commission)

    • Development of an integrated computer aided design and planning methodology for underground marble quarries
    • Cordis Server der EU

  • Herkunfts- und verwendungstypische Materialeigenschaften von Marmoren ausgewählter Grabungsfunde der Antikensammlung, staatliche Museen zu Berlin, Preussischer Kulturbesitz. (Deutsche Forschungsgemeinschaft)

  • OSNET - Thematic Network Ornamental Stones. (European Commission)


Die Forschungsaktivitäten von Prof. K.-H. Jacob konzentrierten sich auf folgende Themenbereiche:

  • Radon in Gebäuden
  • New Concepts in Global Tectonics
  • Experimentelle Strukturforschung unter Nichtgleichgewichtsbedingungen
  • Bedeutung der Selbstorganisation für die Lagerstättenforschung

Zusatzinformationen / Extras