direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

3. Arbeitstagung vom 3. bis 6. April 2008 an der Fachhochschule Köln

Vorbemerkung: Grundgedanken und Ziele des Projektes "Steine in der Stadt" sind im Internet unter www.steine-in-der-stadt.tu-berlin.de zu finden. Mittlerweile haben sich 75 Teilnehmer aus vielen Städten Deutschlands (einzelne auch aus dem benachbarten Ausland) in die Liste im Internet eintragen lassen. Die international ausgerichtete Internet-Bibliografie mit Fokussierung auf Bestandaufnahme und Öffentlichkeitsarbeit wächst ständig – dank der Ergänzungen von Netzwerkteilnehmern. (Beiträge von Zitaten eigener sowie anderer noch nicht erfasster Publikationen sind laufend willkommen!). Im Internet steht für alle naturstein-relevanten Veranstaltungen ein Kalender zur Verfügung; die Eintragungen werden vom jeweiligen Veranstalter in dem vorgegebenen Formular angemeldet. Neu ist die Rubrik "Sammlungen", in der sowohl Museen (dafür auch Besucherberichte) und Referenz-Sammlungen entsprechend der jeweiligen eigenen Angaben (E-Formular) bekannt gemacht und somit vernetzt werden.

Ziele unserer Arbeitstagungen sind methodischer und inhaltlicher Austausch, wechselseitiges persönliches Kennenlernen und wechselseitiges Anbieten/Nutzen von Spezialkenntnissen, praktische Anschauung am Beispiel des jeweiligen Tagungsortes (geboten in Form von Exkursionen) sowie die Weiterentwicklung des Netzwerkes.

Organisation

Koordinator von Netzwerk und Tagungen: Prof. Johannes H. Schroeder, Ph.D., Technische Universität Berlin (zuständig für Zirkulare, Anmeldungen, Kontakt zu Teilnehmern)

Ort und Veranstalter der 3. Arbeitstagung:Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft Fachhochschule Köln mit Prof. Dr. Hans Leisen, Inst. für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft, FH Köln, Dr. Esther von Plehwe-Leisen, Untersuchungslabor für Fragen der Natursteinerhaltung (LPL), Köln und Prof. Dr. Reiner Kleinschrodt, Institut für Geologie und Mineralogie, Universität zu Köln als Verantwortlichen für Ablauf und Logistik der Tagung vor Ort sowie für die Exkursionen.

Programm-Komitee: H. Leisen, E. von Plehwe-Leisen, R. Kleinschrodt, J. H. Schroeder

Teilnehmer: Eingeladen sind alle, die sich mit Natursteinen in einer Stadt beschäftigen (wollen), das Potenzial der jeweiligen Stein-Ensembles aktivieren (wollen) und zu diesem Zweck Erfahrungen austauschen wollen, also vor allem Aktive, nur im Ausnahmefall rezeptive Interessenten. Es wird erwartet, dass die Teilnehmer sich im Laufe der Zeit bei Tagungen aktiv mit Führungen, Vorträgen, Postern oder Organisation sowie mit anderen Beiträgen an der Gestaltung des Netzwerkes beteiligen.

Zusatzinformationen / Extras