direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Naturwerksteine auf dem Campus der Technischen Universität Berlin

„Steine in der Stadt“: Sonderband

Naturwerksteine auf dem Campus der Technischen Universität Berlin

von Johannes H. Schroeder & Gerda Schirrmeister

ISBN 978-3-928651-14-1

Bitte beachten: Seit Dez. 2017 gibt es eine überarbeitete Version im Internet unter www.geo.tu-berlin.de/steine_auf_dem_tu-campus Eine gedruckte Version davon wird nicht angeboten.) 

Kurzbeschreibung

Auf dem Campus der TU begegnen einem Naturwerksteine in unterschiedlichen Positionen: Außen an den Gebäuden an Fassaden, Sockeln, Tür- und Fenster-einfassungen oder innen an Wänden, auf Böden und Treppenstufen, an Säulen, außerdem im Pflaster von Straßen und Gehwegen sowie an Kunstwerken innerhalb und außerhalb von Gebäuden – allerdings werden sie kaum beachtet.

Dieser Führer wendet sich an den interessierten Laien und konzentriert sich auf den zentralen Campus im Bereich des Ernst-Reuter-Platzes und der Straße des 17. Juni, d.h. auf das Hauptgebäude und seine Umgebung, den Erweiterungsbau, das Ernst-Ruska- und das Architekturgebäude. Er lenkt die Aufmerksamkeit von TU-Angehörigen sowie TU Besuchern auf 81 verschiedene Naturwerksteine, die man in diesem Bereich finden kann: Gesteinstypen vom Granit bis zum fossilhaltigen Kalkstein, vom Sandstein bis zum Schiefer, im Alter von 1,6 Milliarden Jahren bis zu ca. 100.00 Jahren, nach der Herkunft von Sachsen und Sachsen-Anhalt bis nach China.

Der Führer bietet zunächst kurze Einführungen zu Entstehung und Eigenschaften von Gesteinen, sowie zu Gewinnung, Transport und Verarbeitung. Sodann wird der Rahmen betrachtet: Das städtische Umfeld, der Bezirk Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf mit Ausdehnung, Untergrund und Geschichte sowie die Technische Universität selbst mit Position und Geschichte.

Dann aber kommt man zu Sache, sprich: zu den Steinen. Anhand von Kartenskizzen und Grundrissen wird man an und in ausgewählte Gebäude sowie um sie herum geführt, angefangen beim monumentalen Hauptgebäude (erbaut 1878 – 1884) bis zu den Flachbauen des Architekturgebäudes (erbaut 1967 – 1969). Die Stein-Informationen werden jeweils in den geowissenschaftlichen wie auch baugeschichtlichen Kontext gestellt.

Das Literaturverzeichnis beschränkt sich sowohl bezüglich der Baugeschichte als auch der Naturwerksteine auf Hinweise zu weiterführenden Werken.

Schließlich wird eine Übersicht der angetroffenen Gesteine in einer Tabelle geboten: Mit den Handelsnamen werden Herkunft, Alter, Merkmale und Verwendungsbeispiele aufgelistet.

Ausstattung: 56 Seiten, 105 Farbfotos, 11 Karten, Pläne u. a.
grafische Darstellungen, 6 Tabellen

Verlag: Selbstverlag, Geowissenschaftler in Berlin und Brandenburg e.V., Berlin Adresse:  z. Hd. Frau Dr. Angela Ehling, Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Wilhelmstr. 25 - 30, 13593 Berlin

Erscheinungsdatum: 13.12.2010

Preis € 5,00

Bezug:

- über den Buchhandel unter Angabe der ISBN(ummer)                   

-  oder direkt beim Logos Verlag Berlin GmbH, Gubenstr. 47,  10243 Berlin;                             
     Fax: 030 / 4285 1092;  E-Mail: order@logos-verlag.de

Einband

Inhaltsverzeichnis

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe