TU Berlin

Angewandte GeowissenschaftenRuedersdorf

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Rüdersdorf

Lageplan Rüdersdorf
Lupe

Der Tagebau von Rüdersdorf bei Berlin mit seinen ca. 245 Millionen Jahre alten Gesteinen ist der einmalige geowissenschaftliche Höhepunkt des Landes Brandenburg; er ist für Fachleute wie auch geo-begeisterte Laien ein ganz besonderes Erlebnis. Von der Technischen Universität Berlin aus wird er seit der Wende 1989/1990 bis heute vom Institut für Angewandte Geowissenschaften in der Lehre (Exkursionen, Studienarbeiten), in der Forschung und - zusammen mit dem Museumspark - in der Geo-Öffentlichkeitsarbeit aktiviert. Verantworlich: Prof. J. H. Schroeder, TU Berlin

Luftbild Tagebau
Lupe

Der Internet-Site „Ruedersdorf" soll Informationen über diesen auch  international geologisch interessanten Punkt unmittelbar erreichbar machen. Einen allgemeinen Überblick über die Geologie gibt  "Der Kalkstein-Tagebau von Rüdersdorf - Geo-Glanzpunkt bei Berlin"  Download "RÜDERSD0RF TAGEBAU: GEO-GLANZPUNKT" Die Information ist mittlerweile auch als Broschüre für eine Schutzgebühr von € 2,oo (ggf. + Porto) erhältlich und zwar ausschließlich bei der Rüdersdorfer Kultur GmbH, Heinitzstr. 41, 15562 Rüdersdorf, E-Mail:   erhältlich: "Rüdersdorf bei Berlin - Kalkstein Tagebau: Geo-Glanzpunkt in Brandenburg" Die Bibliografie dieses Überblicks enthält u.a. auch Studenten-Projekte und Forschungsarbeiten aus der TU   The internet site RUEDERSDORF provides information on this - even by international standards - geologically fascinating site in English. General Geo-Information is available at                                                              „The Opencast Limestone Mine of Ruedersdorf - Geo-Highlight near Berlin"                                 Download "RUEDERSD0RF OPENCAST LIMESTONE MINE" The English version entitled: Ruedersdorf Opencast Limestone Mine - A Geo-Highlight near Berlin, Germany,  has been published also, and is available with the Ruedersdorf Kultur GmbH, Heinitzstr. 41, 15562 Ruedersdorf, E-mail: ;  there is nominal charge of € 2,00 (plus postage).    

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe